Mit Gold, Silber und 2x Bronze startet der OÖ Kanuverband in die diesjährige Rennsaison. Bei der gut besetzten Internationalen Frühjahrsregatta in Essen (D) errang Verena Leichtenmüller (EKRV Donau Linz) in der Damen-Leistungsklasse im Kajak-Einer einen hervorragenden 3. Platz über die 1000 Meter Strecke, Finalplatzierungen auch über 200 m (7.) und 500 m (9.).

Manfred Pallinger (UKRV Schnecke Linz) bestätigte seine guten Trainingsleistungen im Canadier-Einer mit dem Sieg über 1000 m, 2. Platz über 500 m  und dem 3. Platz über 5000. Durch Mario Siegl (WSV Ottensheim) und Tim Freith (EKRV Donau Linz) gab es im Kajak-Einer in der Herren-Leistungsklasse weitere Finalplatzierungen. Cornelia Hepp (UKRV Schnecke Linz) konnte sich in der Jugend-Klasse über 2.000 m sowie im B-Finale über 200 m platzieren. Alles in allem ein gelungener Start in die Rennsaison 2018, der noch auf weitere gute Ergebnisse der OÖKV-SportlerInnen bei ihren folgenden internationalen Einsätzen hoffen lässt.

Bild: v.li: Tim Freith, Mario Siegl, Cornelia Hepp, Verena Leichtenmüller, Manfred Pallinger.

Kategorien: Rennsport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code